Rückblick: Brausilvester in Bildern

Die Brauerei Baumgartner feierte ab 24. September 2012, zwei Wochen lang mit den Gastwirten und deren Stammgästen Brausilvester.

Die beiliegende pdf-Broschüre zeigt einen Fotorückblick mit den schönsten Impressionen.

--> Fotorückblick
Weiterlesen

Baumgartner Bier punktet in Bayern

Die Brauerei Baumgartner ist eine der modernsten Brauereien Österreichs und sitzt im Innviertel. Nach Abschluss ihres 10 Mio. EUR teuren Investitionsprogramms und der Auszeichnung mit dem dritten Platz bei den internationalen Bierweltmeisterschaften in San Diego (Kalifornien), an der rund 400 Brauereien teilnahmen, punktet das aufstrebende Schärdinger Traditionsunternehmen nun auch im benachbarten Bayern.
Weiterlesen

Österrreich Werbung entdeckt die Bierregion Innviertel

Am Donnerstag 27.9.2012 begrüßte Biersommelier Karl Zuser jun. die Mitarbeiter der Österreich Werbungen (ÖW) in der Bierregion Innviertel. Beim Verkosten von Weißbier und Spezialbieren konnten sich die ÖW-Mitarbeiter einen Überblick über das neue Projekt „Bierregion Innviertel“ verschaffen.

Gestärkt ging es über Reichersberg zur Therme Geinberg. Paul Schweiger, Assistent der Geschäftsführung führte die Gruppe mit interessanten Hinweisen durch den neuen Therme Geinberg 5 Spa Resort. Neben der Orientalischen Welt mit Hamam, Privat Spa sahen die zehn ÖW-Mitarbeiter auch eine der 22 eleganten privat Spa-Villen.

Das Erlebnis Skiflyer in Höhnhart machte hungrig. Dem war schnell abgeholfen mit einer typischen Innviertler Surspeck Jause. Den Abschluss dieser viertägigen Studienreise durchs Innviertel machte das neue Medical-Wellness Hotel „Villa Vitalis“ des Revital Aspach. Herr Dr. Beck empfing die Vertreter der ÖW und präsentierte ihnen das besondere Konzept der „Villa Vitalis“.
Weiterlesen

Baumgartner Bierteigflügerl

Ein besonderer Geschmack und ausgezeichnete regionale Qualität. Beides vereinen die Brauerei Baumgartner und die Linhart Lebensmittelmanufaktur nun in den schmackhaften „Baumgartner Bierteigflügerl“.
Weiterlesen

Jüngster Braumeister Österreichs kommt aus Altheim

Selbst gerade erst ein paar Monate alt, kann die „Bierregion Innviertel“ auf junge Kräfte bauen: Der jüngste Braumeister Österreichs kommt aus ihren Reihen. Klaus Wurmhöringer, Spross der gleichnamigen Brauerfamilie in Altheim, hat vor wenigen Wochen erfolgreich die Prüfung zum Brau-und Malzmeister abgelegt.

20 Jahre ist Wurmhöringer alt und doch schon ein alter Hase im Braugeschäft. Schon als kleiner Bub war er am liebsten in der Brauerei und schaute seinem Vater Franz bei der Arbeit über die Schulter. „Für mich war immer klar, wohin der Weg geht“, so Wurmhöringer. Und dieser führte ihn nach absolvierter Lehre zum Brau- und Getränketechniker an die private Doemens-Akademie in Gräfelfing bei München. Das Institut ist eine der renommiertesten Braumeisterschulen Deutschlands und wird auch von Österreichern besucht, da es hierzulande keine Ausbildung zum Braumeister gibt.

Brautechnologie ist das Steckenpferd von Klaus Wurmhöringer, der sich jetzt zunehmend im Familienbetrieb in Altheim einbringen will. Gemeinsam mit seinem Vater und Braumeister Karl Stieglbauer will er die hauseigenen Produkte weiterentwickeln. „Es geht nicht darum, etwas völlig Neues zu erfinden. Aber die Technologien ändern sich“, sagt der Neo-Braumeister.

Leidenschaft fürs Produkt

An Leidenschaft fürs Produkt mangelt es Klaus Wurmhöringer mit Sicherheit nicht. Für ihn sei es immer wieder aufs Neue spannend, aus natürlichen Ausgangsprodukten ein geschmacklich so vielfältiges Produkt wie Bier zu kreieren, so Wurmhöringer. Technisch ist die Brauerei auf dem neuesten Stand: Seit der Betriebsübernahme durch Franz Wurmhöringer im Jahr 1989 wurde laufend investiert. Vom Einbrauen im Sudhaus bis zur Flaschenfüllung läuft alles vollautomatisch ab. Aktuell entstehen neue Büros, Räume für Mitarbeiter und ein Labor.

Wurmhöringer-Bier ist jene Marke innerhalb der Bierregion, die im österreichischen Handel am besten vertreten ist. Ein Grund dafür ist sicher das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. An dieser Philosophie will auch Klaus Wurmhöringer festhalten: „Bier soll kein Luxusgetränk sein und muss für jeden erschwinglich bleiben.“ Märzen ist nach wie vor das gefragteste Bier aus dem Hause Wurmhöringer, wobei auch immer wieder neue Trends zu bemerken seien. „Momentan springt jeder auf den Zug der Bier-Mischgetränke auf“, weiß der junge Braumeister. Eine Sache, die in Bayern übrigens undenkbar sei, so Wurmhöringer. Dort liebt man es traditionell und pur.

Kennenlernen kann man Österreichs jüngsten Braumeister bei einer der hauseigenen Brauereiführungen. Aufgrund der Umbauarbeiten finden diese derzeit zwar nur eingeschränkt statt, im kommenden Frühjahr will man aber wieder voll durchstarten.


Weiterlesen