Baumgartner Bier feiert mit seinen Kunden Brausilvester

Der Brauch des Brausilvesters wurde bereits vor hunderten von Jahren eingeführt, als man im Sommer auf Grund der hohen Temperaturen kein Bier brauen konnte. So feierte man die vergangene und kommende Biersaison. Baumgartner Bier ließ nun diese alte Tradition mit seinen Kunden wieder aufleben.
Weiterlesen

Bierbrunnen für Schärding

Anlässlich der 150-Jahr Feierlichkeiten des ÖTB Schärding wurde auch die Eröffnung des neu gestalteten Jahnparks gefeiert. Das Herzstück des Parks ist der „Schärdinger Trinkbrunnen“, der von der Brauerei Baumgartner großzügig  gesponsert wurde.

Der Brunnen ist so konzipiert, dass er sich auch in einen Bierbrunnen umwandeln lässt. Im Rahmen von kulinarischen Stadtführungen sollen dort künftig bierige Stopps mit Verkostungen abgehalten werden. Auch bei verschiedensten Anlässen wie zB Veranstaltungen etc. wird im Jahnpark Bier fließen.

Kommerzialrat Rudi Breidt wurde bei der Eröffnung als Vater des Bierbrunnes gewürdigt, war er doch von der Idee eines Bierbrunnens im vergangenen Winter sofort angetan und für ein Sponsoring bereitwillig zu haben.
Weiterlesen

Erste Schärdinger Hopfenernte

Seit drei Jahren wird im kleinen Gartl neben der Brauerei Baumgartner Hopfen angebaut. „Nach zwei Probejahren, gab es heuer die erste richtige Schärdinger Hopfenernte. Und das ist einmalig in der Geschichte unserer Brauerei“, erzählt Dipl. Braumeister Michael Moritz.

In den letzten beiden Jahren wurde der geerntete Hopfen an Blumen Helmhart für Dekorationszwecke abgegeben. Heuer wurde er - auf Empfehlung der Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft - erstmals für eigene Brauzwecke geerntet. Tatkräftige Unterstützung bei der Ernte bot dabei die Lebenshilfe Münzkirchen, die beim sogenannten „Abpedeln“ mithalf. Danach wurde der Hopfen ins Mühlviertel gebracht wo er von der Hopfenbaugenossenschaft getrocknet und im Kühlhaus gelagert wird.

Hopfen gehört übrigens zur Gattung der Hanfgewächse. Interessant dabei ist, dass nur die jungfräuliche weibliche Pflanze verwendet wird, die im Sommer täglich bis zu 35 cm wachsen kann. Wofür Braumeister Michael Moritz den „Schärdinger Hopfen“ genau verwenden wird, verrät er erst zu einem späteren Zeitpunkt. Da kann man nur mehr sagen: "Hopfen und Malz - Gott erhalt's!"
Weiterlesen

Acht auf einen Streich

Verkosten lässt sich die regionale Biervielfalt neuerdings in einer praktischen Achter-Box, die jeweils eine Flasche feinsten Gerstensafts der Brauereien Schnaitl, Baumgartner, Kapsreiter, Ried, Wurmhöringer, Vitzthum und Bogner enthält. Mit im Tragerl ist auch das heuer erstmals gebraute Trappistenbier aus dem Stift Engelszell – eine Starkbier-Spezialität, um die seit dem ersten Sud im heurigen Frühling ein großes G’riss herrscht. Ein Geschenk für Bierliebhaber, Ästheten, Innviertler und Nichtinnviertler und überhaupt für alle.

Empfohlener Verkaufspreis: 13,90 Euro

Erhältlich direkt bei den Brauereien, bei ausgewählten Wirten und in einigen Nah&Frisch-Filialen. Jetzt neu auch online erhältlich: www.mybier.at

www.innviertelbier.at

Weiterlesen

Edel Bock von der Brauerei Ried

Wenn ein INNVIERTLER WEISSBIER BOCK, mit FEINSTER FRANZÖSISCHER HEFE zum "gemeinsamen Perlen" aufeinander trifft, so kann nur EDLES entstehen. Durch die Flaschengärung bekommt der Edel Bock von der Brauerei Ried seine besonders feinen Perlen, welche ihm den einzigartig edlen Charakter verleihen.
Weiterlesen