Erstmals Hot Spot! Innviertel Award verliehen


Am Donnerstag, 13. Oktober, fand im Fill Future Dome in Gurten die erstmalige Verleihung der Hot Spot! Innviertel Awards statt.



Vor rund 160 geladenen Gästen wurden Projekte von Unternehmen und Institutionen für besondere Verdienste zur positiven Entwicklung der Region ausgezeichnet. Der Award wurde in den Kategorien Gesamtsieger, Bodenständigkeit, Innovation und Lebensqualität vergeben. Aus 29 hochkarätigen Einreichungen ermittelte die Jury, nach einer Umfrage unter den Mitgliedern und unter Einbeziehung der Ergebnisse, die Gewinner.

Als Gesamtsieger wurde der Verein GenussRegion Innviertler Surspeck ausgezeichnet. In der Kategorie Bodenständigkeit sicherte sich die Firma „Reiter GmbH“ den Award. Für herausragende Innovation wurde Hartjes aus Pramet prämiert und im Bereich Lebensqualität konnte der Loryhof in Wippenham überzeugen.



Das Ziel der Initiative Hot Spot! Innviertel ist es, die Leute in der Region zu halten, neue qualifizierte Fachkräfte mit ihren Familien ins Innviertel zu bringen und somit die Region nachhaltig zu stärken. Projekte, die dieses Ziel in besonderem Maße unterstützen, wurden am 13. Oktober mit dem neu geschaffenen Award ausgezeichnet.

© HotSpot! Innviertel Gala/A.Maringer