Innviertler Biermärz 2017


Vom Märzenbier zum Biermärz:


In den warmen Monaten war einst das Brauen aufgrund mangelnder Kühlmöglichkeiten schwierig. So hat man im März ein starkes Bier eingebraut und es den Sommer über in tiefen Kellern zwischen Eisblöcken gelagert. Das starke historische Märzenbier lag nahe am Bockbier und hat mit dem modernen Märzen nur wenig gemeinsam. Den letzten kräftigen Sud feierte man ausgiebig. Der Biermärz war geboren.

Heute gehört das Märzenbier zu den beliebtesten Bieren in Österreich. Mit moderner Kühltechnik kann heute das ganze Jahr über mit hoher und gleichbleibender Qualität gebraut werden. Heute zelebriert das Innviertel den Biermärz mit der unglaublichen Vielfalt von rund achzig Sorten.

Vom 1.-31.3.2017 finden 60 Veranstaltungen rund um Bier, Kulinarik, Kunst und Kultur statt.



APER - Das Gemeinschaftsbier zur Schneeschmälze im Biermärz 2017


© Bierregion Innviertel