Rückblick auf den 50. Innviertler Bierologenstammtisch


Pünktlich um 19 Uhr trafen die ersten Gäste zum 50. Innviertler Bierologenstammtisch ein.

Als A-Bier-itif wurde ein belgisches Himbeerbier gereicht, welches schon mal Anklang fand.

©Biergasthof Riedberg

Wiederum pünktlich um 19.30 Uhr bat Wirt und Diplom Biersommelier Karl Zuser jun. zu Tisch, begrüßte die Gäste und berichtete über den Ablauf des Abends. Zuerst das Essen, dann die Arbeit, also nicht wie sonst, erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Die Suppe wurde von, ganz zum Thema „Jubiläumsbiere“ passend, Stelzhamer Bier aus der Brauerei Ried begleitet. Danach wurde ein Wiener Lager der Schwechater Brauerei zu den faschierten Bierlaibchen gereicht. Zur Hauptspeise – im Ganzen gebratene Schweinemedaillons – korrespondierte ein Gösser Zwickl dunkel und der – für mich persönlich – Höhepunkt war das Dessert: Banane Cassis Creme im Glas, dazu Aventinus Eisbock, Jahrgang 2014.

467 Gäste wurden bei 49 Stammtischen (nicht nur im Biergasthof Riedberg!) begrüßt und 516 verschiedene Biere verkostet. Der 1. Stammtisch und somit Gründungsstammtisch fand im August 2012 im Biergasthof Riedberg statt. Aber auch Auswärtstermine hat es gegeben: Besichtigung der Brauerei Kapsreiter (kurz vor der Schließung), Brauerei Ried, Baumgartner, Kapitän Manfred Schaurecker (am Schiff), Grieskirchner und Mälzerei Plohberger, Reiter Sepp (Hopfenbauer), und, und, und …

Aber auch im Biergasthof Riedberg waren Brauereien zu Gast am Bierologenstammtich: So präsentierten sich die Schneider Weisse (Günter Kanzian), Chimay (Jos Timmermans), La Trappe (Roy Pollux), Eggenberger International (Karl Stöhr), Raschhofer (Biersepp und Christoph Scheriau), Schwechater (Andreas Urban), BrauUnion (Michael Leingartner), usw. Aber auch „Stargäste“ aus der Bierwelt durften wir des öfteren begrüßen: Allen voran den Bierpapst Conrad Seidl, Micky Klemsch, Generaldirektor Rudolf Breit, Michael Stockinger, Lukas Niedermayr, Silvia Prunthaller (OÖ Tourismus), und viele mehr …

Insgesamt 4 Blindverkostungen wurden bei Bierologenstammtischen durchgeführt: PIls, Märzen, Weizen hell und Weizen dunkel, immer mit einem überraschenden Ergebnis. Immer mit 8 verschiedenen Bieren aus der Bierregion Innviertel und den Nachbarvierteln und -Ländern. Insgesamt 3 Bierologen des Jahres wurden bis dato gewählt: Hanno Sattel (2013), Josef Probst (2014), Matthias Mandl (2015) und aktuell steht die Wahl des Bierologen des Jahres 2016 an.


©Bierregion Innviertel

Besonders stolz ist man, dass sich immer wieder mal auch Damen die Ehre geben, wenngleich sie auch – noch? – in der Minderzahl sind.

© Biergasthof Riedberg