vom glück im grünen


Die Landschaft kurvig, die Leute kernig, das Leben köstlich: Ein Streifzug durch das Innviertel ist ein recht pralles Vergnügen.

Rein geographisch liegt das Innviertel zwischen den Städten Salzburg und Passau und im Dreieck zwischen Inn, Donau und Hausruck. Fragt man die Innviertler, liegt es ziemlich genau im Mittelpunkt der Welt. Freilich schaut man hier auch gerne einmal über den Tellerrand, aber so ganz hinter sich lässt kaum einer die Heimat. Über Besuch freut man sich, und mit dem geht man dann gern auch einmal fort und zeigt ihm die Gegend.

Denn schön ist es hier: sehr hügelig bis ziemlich flach, grün (Auen und Wälder, Wiesen und Felder), blau (himmelblau, flussblau, seenblau), bunt (die Barockbauten und die Speisekarte) und lebendig (die Leute, was sonst). Also was zum Anschauen. Unbedingt.