Das Bier zum Rezept:
Uttendorfer Märzen


ZUTATEN (4 PERSONEN):


- 50 g Schweineschmalz
- 1,2 kg Schweinebraten (z. B. Rücken ohne Knochen, Schopf oder Bauch)
- 750 g Zwiebeln, fein gewürfelt
- 1 Tasse Brösel
- ½ l helles Bier (Uttendorfer Märzen)
- 1 Bund Thymian
- Lorbeer
- Salz und Pfeffer (am besten aus der Mühle)  

Innviertler Bierbratl

Zubereitung:
Das Schmalz in einem Topf erhitzen, den Schweinebraten von allen Seiten goldbraun anbraten, dann herausnehmen. Im selben Topf Zwiebeln anbraten, kräftig salzen und pfeffern.  Fleisch wieder in den Topf geben. Brösel mit einem Teil des Bieres vermischen und über das Fleisch gießen  Kräuterstrauß dazu und bei milder Hitze etwa 2 Std. garen. Immer wieder Bier nachgießen! Fleisch herausnehmen, etwas ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden, Sauce abschmecken und mit dem Fleisch servieren. Dazu passen Semmelknödel, mitgebratene Kartoffeln und Stöcklkraut.