Das Bier zum Rezept:
Wurmhöringer Thermenbräu


ZUTATEN (4 PERSONEN):

SALAT
- 320 g Blattsalate gemischt zugeputzt
- 80 ml Olivenöl
- 12 Stk Shiitakepilze
- 8 Stk getrocknete Tomaten
- 1/2 Stk Paprika rot
- 1/2 Stk Paprika gelb
- 1 Stk Zucchini klein
- 4 Stk Artischockenböden
- 1 x Salz, Pfeffer

BIERTREBERNBRÖTCHEN
- 350 g Dinkelbrot
- 150 Biertreber
- 20 g Braumalz zerkleinert
- 250 ml Wurmhöringer Märzenbier
- 40 g Hefe
- 15 g Salz
- 1 Stk Knoblauchzehe gehackt
- 4 EL Olivenöl
- 1 x Salz
- 100 g reifer Camenbert

SALATMARINADE
- 40 ml Bieressig
- 60 ml Wurmhöringer Thermenbräu
- 20 ml Bierbrand (Michelehof)
- 120 ml Sonnenblumenöl
- 1 x Salz
- Pfeffer aus der Mühle
- 1 x Zucker

 

Marinierte Blattsalate mit
gebratenem Gemüse und
überbackenen Biertreberbrötchen


Vorbereitung Brötchen:
Brötchen formen, auf Backpapier absetzten und zugedeckt für 20. Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Einschneiden, mit Wasser bestäuben - bei 200°C mit Dampf anbacken, nach 5 Minuten auf 180°C zurückschalten und weitere 15 - 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen - mit Wasser bestäuben und auskühlen lassen.

Vorbereitung Salat:
Paprika rot und gelb, Zucchini in beliebige Form schneiden - nach und nach mit den Pilzen, getrockneten Tomaten Paprika, Zucchini sowie Artischockenböden in Olivenöl leicht anbraten - mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Salatmarinade Bieressig, Bier, Bierbrand und Gewürze mittels Schneebesen verrühren - das Öl langsam einrühren bis die Salatsauce leicht emulgiert.
 
Zubereitung Salat:
Für die Biertreberbrötchen den gehackten Knoblauch mit dem Olivenöl vermischen - Brötchen damit beträufeln - mit dem Camenbert belegen - Biertreberbrötchen im geheizten Backrohr bei 200°C kurz überbacken.



Die Blattsalate auf großen Tellern in der Mitte arrangieren - mit dem gebratenem Gemüse rundum belegen - alles mit der Bieressigmarinade beträufeln - die Biertreberbrötchen extra mitservieren. Schnelle Variante: Nur Blattsalate mit Bierdressing - anstatt Biertreberbrötchen - Baguette vom Bäcker.